Emissionsschutz

Emissionsschutz vor Tonerstaub, Papierstaub und Ozon

Artikel 1 auf 10 von 28 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge
  1. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 510 x 530 x 320

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 510 x 530 x 320

    empf. Verkaufspreis: 618,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  2. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 660 x 700 x 460

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 660 x 700 x 460

    empf. Verkaufspreis: 717,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  3. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 600 x 600 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 600 x 600 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 708,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  4. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 550 x 600 x 400 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 550 x 600 x 400 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 689,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  5. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 550 x 450 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 550 x 450 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 688,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  6. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 460 x 660 x 420 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 460 x 660 x 420 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 687,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  7. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 500 x 420 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 520 x 500 x 420 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 682,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  8. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 450 x 500 x 400 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 450 x 500 x 400 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 676,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  9. Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 510 x 530 x 320 mit geteiltem Deckel

    Toner-Staubschutzgehäuse für Laserdrucker 510 x 530 x 320 mit geteiltem Deckel

    empf. Verkaufspreis: 675,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.
    Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.
    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

    mehr dazu
  10. Toner-Staubschutzschrank für Laserdrucker 530mm breit

    Toner-Staubschutzschrank für Laserdrucker 530mm breit

    empf. Verkaufspreis: 773,00 € zzgl. MwSt und Versand

    Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

    Schützt den Menschen vor Tonerstaub, Ozon, Benzol, Toluol und Gerüchen
    Mit geprüftem Clean-Office-CARBON Qualitäts-Filter !

    Wer Drucker-, Kopier- oder Faxgeräte benutzt, die mit Toner arbeiten, kennt das Phänomen: Schon nach kurzer Zeit ist die Luft regelrecht „verpestet“. Die Atemwege werden trocken oder gereizt und es riecht unangenehm. Ursache sind schädliche Feinstaub- und Nanopartikel, aber auch Aromen, die neben dem Geruchssinn ebenfalls die Gesundheit belasten. Dazu gehören unter anderem Ozon, Benzol, Toluol und flüchtige Kohlenstoffverbindungen (VOC). Der Clean-Office-CARBON filtert diese gesundheitsschädlichen Stoffe und schützt Sie zusätzlich vor Feinstaubbelastung und unangenehmen Gerüchen! Der Filter besteht aus einem patentierten Filtermedium mit elektrostatisch geladener Wabenstruktur sowie einer zusätzlichen Schicht Aktivkohle. Das unabhängige Testlabor "fiatec - Filter & Aerosol Technologie GmbH" hat den Clean-Office-CARBON getestet: die Ozonabbaueffizienz liegt bei ca. 95%. Da die Materialien hochgradig durchlässig sind, entsteht kaum Widerstand, die Lüftungsfunktion wird nicht beeinträchtigt. Dies bestätigt eine Prüfung durch den TÜV Nord. Filterwirkung: 6-12 Monate, je nach Druckbelastung.

    Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des „Nautilus-EVO2“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert der „Nautilus-EVO2“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.
    Im Toner-Staubschutz-Schrank „Nautilus-EVO2 “ können fast alle gängigen Druckertypen funktionell untergebracht werden.

    Er bietet folgende Vorteile:
    Durch das in der Höhe verstellbare Druckerbrett bietet er die Möglichkeit Drucker unterschiedlichster Höhe aufzunehmen.
    Der Staubschutzschrank wächst mit, wenn z.B. unter dem Drucker weitere Papierschächte angebracht werden.
    Die Oberseite des Druckers bleibt immer auf der selben Arbeitshöhe.

    mehr dazu

Artikel 1 auf 10 von 28 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Raster  Liste 

In absteigender Reihenfolge
[profiler]
Memory usage: real: 2097152, emalloc: 6855504
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem